Besuch in der Stadtbibliothek mit der VABO 3

Am 19.12.16 machten sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse VABO 3 zusammen mit ihrer Klassenlehrerin, Frau Franjkovic und der Schulsozialarbeiterin, Frau Killinger, zu Fuß auf den Weg zur Stadtbibliothek Tübingen, wo die Gruppe von Joana Petsonias, Bibliothekarin, schon erwartet wurden.

In der gemütlichen Sitzecke des Jugendbereichs stand eine Landkarte bereit. Jeder hat sich vorgestellt und sein Heimatland gezeigt. Neben Syrien und Afghanistan waren Schüler aus dem Irak und Gambia vertreten. Es wurden Stichworte zusammengetragen, was man in einer Bücherei machen kann. Einige waren erstaunt, dass man neben Lesen, Bücher und CDs ausleihen auch Filme anschauen  oder ausleihen kann, freies Internet zur Verfügung steht oder man auch einfach nur Freunde treffen kann und nicht nur ganz still sitzen muss.

Jeder hatte ein Medium unter seinem Stuhl vorgefunden, das er beschreiben durfte. Darunter waren Zeitschriften, Lehrbücher, Romane, Reiseführer, Spiele, CDs, DVDs, Hörbücher etc., um nur einen kleinen Einblick über die Vielzahl der breitgefächerten Materialien zu zeigen. Nach einer Führung durch das Haus wurden die Anmelde- und Ausleihmodalitäten mit einem interaktiven Frage-Antwort-Memory sehr anschaulich und in einfachen Worten erklärt. Besonders großzügig und interessant ist, dass die Ausleihe bis zum 18. Lebensjahr kostenfrei ist und wenn jemand über wenig Einkommen verfügt und im Besitz einer Kreisbonuskarte ist nur 5 Euro Jahresgebühr entrichten muss.

Nachdem sich ein großer Teil der Gruppe gleich angemeldet hat und stolz einen Bibliotheksausweis in der Hand hielt, wanderte die Gruppe nach einem herzlichen Dankeschön an die ausgesprochen freundliche, anschauliche und jugendgerechte Führung zufrieden zurück zur Schule.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.