Neu: Elterninformationen

Liebe Eltern, ab sofort finden Sie unter dem Reiter „Schulleben“ einen Menüpunkt „Elterninformationen“. Dort finden sie derzeit zwei PDF-Dateien mit Informationen für Sie zur Schulschließung und der damit verbundenen neuen Unterrichtsform. Bild von Peggy und Marco Lachmann-Anke auf Pixabay

Sicherheit im Medienalltag -Das Netz vergisst nichts-

Informationen und gute Tipps im Umgang mit Internet und social media aus erster Hand von Polizeihauptkommissar Michael Hampel vom Polizeirevier Tübingen, Bereich Prävention, Häusliche Gewalt und Stalking, haben Schüler*innen der Eingangsklassen der Wirtschaftsschule erhalten und konnten aus realen Fallbeispielen lernen, wie schnell man aufs Glatteis geführt werden kann und worauf man Acht geben muss, z.B. weiterlesen…

„Flüchtlinge willkommen?“ Bürgerschaftliches Engagement in „Seestadt“

Einmal in einer Bürgerversammlung aktiv sein und politisches Engagement  zeigen, Interessen in einem demokratischen Gremium mit gut ausgearbeiteten Argumenten und überzeugendem Auftreten kundtun und auch mal in eine Rolle schlüpfen, die im realen Leben ganz und gar nicht der eigenen Überzeugung entspricht. Schüler*innen der 2 BFW 2/1 mit ihrer Klassenlehrerin, Frau Andler, stellten sich dieser weiterlesen…

„Love Needs Respect“

Zwei Tage setzten sich die Schüler*innen der VABO Klasse mit dem Thema, was gehört zu einer „gesunden Beziehung“, auseinander. Das bewährte und kompetente Trainer-Team der Beratungsstellen TIMA (Tübinger Initiative für Mädchenarbeit) und PfunzKerle (Fachstelle für Jungen- und Männerarbeit) kam dieses Mal mit Verstärkung und wurde von Peer- Co-Trainern, selbst ehemals geflüchtete junge Menschen, unterstützt, was weiterlesen…

Zivilcourage- wir, hier und jetzt

Wer kennt die Situation nicht: in einem Bus, in der S-Bahn oder in der Fußgängerzone kommt es zu einem Konflikt. Es wird laut. Vielleicht kommt es sogar zu Handgreiflichkeiten. Die Situation spitzt sich zu. Betretene Gesichter. Wann soll ich eingreifen? Soll ich überhaupt eingreifen? Was kann ich tun und wie vermeide ich es, mich selbst weiterlesen…

Wanderwochenende im Rätikon

Am ersten Juliwochenende brach eine Gruppe von unerschrockenen Lehrkräften unter der Führung von Herrn Koch ins Rätikon auf, um ein Wochenende in den Bergen zu verbringen. Am Freitagmittag nach Schulende stiegen wir in die Autos und ließen uns von Herrn Lederle und unserem Bergführer ins Brandnertal in Österreich kutschieren. Dort hatten wir die Gondel knapp weiterlesen…

5. Tag der Kulturen an der Wilhelm-Schickard-Schule

Ganz im Zeichen der Demokratie stand der Tag der Kulturen an der multikulturellen Wilhelm-Schickard-Schule (WSS) in diesem Jahr. Das Motto „Demokratie stärken“ hatte Schulleiter Joachim Maurer für das gesamte Schuljahr ausgelobt und zahlreiche thematische Angebote säumten die Unterrichtswochen. Schülerinnen und Schüler, aber auch Lehrerinnen und Lehrer wurden durch eine Vielzahl von Veranstaltungen für die Demokratie weiterlesen…

Ein Tag im Gefängnis

Angehende Rechtsanwaltsfachangestellte durften sich zusammen mit ihrem Klassenlehrer, Herrn Bayer und der Schulsozialarbeiterin, Frau Killinger, einen Eindruck darüber verschaffen, wie es den Menschen hinter den Mauern geht.Während der Führung durch verschiedene Hafthäuser haben wir erfahren, wie der Alltag dort abläuft. Die momentan 590 Gefangenen werden von 160 Mitarbeitern des Vollzugsdienstes begleitet. Für die Inhaftierten besteht weiterlesen…

SakramO 3D mit „You better wALK alone“ in der Wirtschaftsschule

SakramO 3D steht für: Sarah – Kraft – Monika und 3D für die plastische Authentizität, welche das Präventionstheater bietet. Ein Stück, das zeigt, wie wichtig Eigenverantwortung und  Zivilcourage ist. Die spannende und realitätsnahe Geschichte von vier Jugendlichen, flott und authentisch von Profis dargestellt, zeigt auf, wie durch den Konsum die Eigen- und Fremdwahrnehmung auseinanderdriftet, wie weiterlesen…

Was hat Gemüse mit Sucht zu tun?

Am Suchtpräventionstag im Wirtschaftsgymnasium und Berufskolleg nahmen am 17.05.2019 Schüler*innen der Eingangsklassen teil. Die 150 Schüler*innen suchten sich einen Workshop aus, der sie interessierte und setzten sich auf vielfältige Weise mit Themen rund um das Thema Sucht auseinander. Erstmals hat dieses Jahr die AOK einen Workshop zum Thema gesunder Lebensstil angeboten, der als erstes ausgebucht weiterlesen…