Cisco Networking Academy

Lerninhalte an der “Cisco Networking Academy” der Wilhelm-Schickard-Schule sind derzeit:
„IT-Essentials: PC Hardware and Software“ von Cisco Systems als Vorbereitung zur „CompTIA A+“ bzw. zur „IT-Tech“ Zertifizierung.

Das Curriculum vermittelt Schritt für Schritt Basiswissen und Kompetenzen im Bereich der Computertechnik. Aufbau und Montage einzelner Hardwarekomponenten werden kennengelernt, Behebung von Fehlern in Computersystemen geübt und verschiedene Betriebssysteme vorgestellt. Zusätzlich wird ein Überblick zu Computer-Netzwerken und Netzwerksicherheit gegeben. Fragen des Supports und der Kundenbetreuung runden die Inhalte ab.

„IT-Essentials: PC Hardware and Software“ von Cisco Systems basiert auf einem Konzept des blended-learning, d.h. Präsenzlernen wird durch web-basierte
Lerninhalte ergänzt. Die Lerninhalte werden durch Grafiken und Animationen anschaulich dargestellt und interaktive Übungen mit eingebunden. Online- Testverfahren stehen zusätzlich zur Verfügung. Das Curriculum eignet sich insbesondere für bilingualen Unterricht.

Eine Cisco Networking Academy hat den Vorteil, ständig Zugriff auf aktuelles Wissen im Bereich der Informationstechnologie zu haben. Experten von Cisco Systems entwickeln laufend die Inhalte und Didaktik der Curricula weiter. Sie orientieren sich dabei am technologischen Fortschritt und gehen auf die Anforderungen der Cisco Networking Academies ein. Dies erfordert auch eine ständige Weiterbildung der Trainer. Als „Cisco Networking Academy“ bildet die Wilhelm-Schickard-Schule als Non-Profit Organisation Schüler aus. Eine solche Ausbildung kann nur im Rahmen der IT-Ausbildungsberufe stattfinden und nicht
eigenständig belegt werden.

Weitere Informationen zum „Cisco Networking Academy Program“ finden Sie unter:
www.cisco.com/go/netacad