Teamtraining im Berufskolleg

Ein paar Klötze aufeinanderstellen, was kann da schon dran schwer sein… Was ganz leicht aussieht wurde zur herausfordernden Geduldsprobe und es zeigte sich sehr schnell, dass es nur mit Teamwork lösbar ist. Gruppendynamische Prozesse und Kommunikationsstrukturen werden dabei ersichtlich und zeigen, wer gerne führt und sich durchsetzen kann, wer eher ruhig ist, aber achtsam, wer den Überblick behält und wer einfach mit läuft oder gar, wer bei Misserfolgen mit Schuldzuweisungen um sich wirft und wer dagegen die anderen gut motivieren kann. Die Übung, bei der es auch mal emotional zugehen darf, gibt einen guten Eindruck von der Dynamik der Gruppe und den einzelnen TeilnehmerInnen. Die Aufgabe wurde erfolgreich gemeistert und im Nachgang die Erfolgsfaktoren besprochen. Zuhören, respektvoller Umgang, miteinander absprechen, sich nicht von Misserfolgen entmutigen lassen und wieder neu anfangen und Strategien entwickeln. Alles Dinge, die übertragen auf den Schulalltag ebenso wichtig sind wie später im Beruf und in gesellschaftlichen Zusammenhängen.

Edith Killinger, Schulsozialarbeit, 11.03.2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.