5. Tag der Kulturen an der Wilhelm-Schickard-Schule

Ganz im Zeichen der Demokratie stand der Tag der Kulturen an der multikulturellen Wilhelm-Schickard-Schule (WSS) in diesem Jahr. Das Motto „Demokratie stärken“ hatte Schulleiter Joachim Maurer für das gesamte Schuljahr ausgelobt und zahlreiche thematische Angebote säumten die Unterrichtswochen. Schülerinnen und Schüler, aber auch Lehrerinnen und Lehrer wurden durch eine Vielzahl von Veranstaltungen für die Demokratie weiterlesen…

Ein Tag im Gefängnis

Angehende Rechtsanwaltsfachangestellte durften sich zusammen mit ihrem Klassenlehrer, Herrn Bayer und der Schulsozialarbeiterin, Frau Killinger, einen Eindruck darüber verschaffen, wie es den Menschen hinter den Mauern geht.Während der Führung durch verschiedene Hafthäuser haben wir erfahren, wie der Alltag dort abläuft. Die momentan 590 Gefangenen werden von 160 Mitarbeitern des Vollzugsdienstes begleitet. Für die Inhaftierten besteht weiterlesen…

SakramO 3D mit „You better wALK alone“ in der Wirtschaftsschule

SakramO 3D steht für: Sarah – Kraft – Monika und 3D für die plastische Authentizität, welche das Präventionstheater bietet. Ein Stück, das zeigt, wie wichtig Eigenverantwortung und  Zivilcourage ist. Die spannende und realitätsnahe Geschichte von vier Jugendlichen, flott und authentisch von Profis dargestellt, zeigt auf, wie durch den Konsum die Eigen- und Fremdwahrnehmung auseinanderdriftet, wie weiterlesen…

Was hat Gemüse mit Sucht zu tun?

Am Suchtpräventionstag im Wirtschaftsgymnasium und Berufskolleg nahmen am 17.05.2019 Schüler*innen der Eingangsklassen teil. Die 150 Schüler*innen suchten sich einen Workshop aus, der sie interessierte und setzten sich auf vielfältige Weise mit Themen rund um das Thema Sucht auseinander. Erstmals hat dieses Jahr die AOK einen Workshop zum Thema gesunder Lebensstil angeboten, der als erstes ausgebucht weiterlesen…

Das Stigma bekämpfen

Am Mittwoch, 13.02. waren Lukas Jakobi und Yanina Sawan in die Räume der AIDS-Hilfe Tübingen eingeladen, um als Vertreter*in der SMV eine Spendenurkunde und vor allem den Dank von Geschäftsführerin Brigitte Ströbele für die Spende der Wilhelm-Schickard-Schule entgegenzunehmen. Der für den Welt-AIDS-Tag Verantwortliche Roland Fritsch schloss sich an und betonte in einer kurzen Einführung, wie weiterlesen…

Schneetag der Wilhelm-Schickard-Schule 2019 – Schülerbericht

Am Morgen des 06. Februars trafen sich die 105 gut gelaunten Schüler/Innen und acht Lehrer/Innen aus verschiedensten Klassen, um die Reise zum Feldberg zu beginnen. Planmäßig begann um 7 Uhr die Fahrt in den Schwarzwald mit zwei voll besetzten Bussen voller Ski und Schneesport begeisterter Schüler. Nach circa zwei angenehmen Stunden Busfahrt kam die Gruppe weiterlesen…

Das Land mit dem besten Grundgesetz der Welt

Nicht weniger als ihre Lebensphilosophie hat Muhterem Aras, die Präsidentin des baden-württembergischen Landtags, den Schülerinnen und Schülern der Wilhelm-Schickard-Schule bei ihrem Besuch am Donnerstagmorgen in der Aula vorgestellt, in einer vor Begeisterung sprühenden Rede für Deutschland und seine Verfassung. Auf Einladung der Schule, maßgeblich initiiert von Magdalena Ruoffner (Lehrerin für Deutsch und Geschichte/Gemeinschaftskunde an der weiterlesen…

Schulklassen der Wilhelm-Schickard-Schule besuchen Gemeinderäte im Tübinger Rathaus

Pressemitteilung Im Tübinger Rathaus Drei Klassen der Wilhelm-Schickard-Schule (WSS) wurden heute im Sitzungssaal des Tübinger Rathauses von Vertretern aller Fraktionen des Gemeinderats, sowie von Oberbürgermeister Boris Palmer empfangen. Wie in einer echten Gemeinderatssitzung nahmen die über 60 Schülerinnen und Schüler Platz im Ratssaal und hörten zunächst den kurzweiligen Ausführungen des OB zur Arbeit des Gemeinderats weiterlesen…

Besinnung 2018

Unsere alljährliche Jahresabschlussfeier für SchülerInnen und LehrerInnen fand in diesem Jahr schon zum 13. Mal statt. Wir sind stolz auf diese Form der Besinnung, da sie allen ermöglicht daran teilzunehmen, ganz unabhängig davon, aus welcher religiösen oder nicht religiösen Ecke wir kommen. Im Vordergrund steht das Gemeinsame, was uns verbindet: das Mensch-Sein und Mensch-Bleiben, auch weiterlesen…

Wenn es Trost braucht

Eine Bekannte, ein Freund hat sich das Leben genommen. Zwei Schulkameraden sind auf dem Weg in die Schule mit dem Auto verunglückt. Es gibt Situationen, die uns den Boden unter den Füßen wegreißen. Häufig kommen sie vollkommen unerwartet und erschüttern gerade darum so massiv unser Leben. Die Evangelische Schulseelsorge des Kirchenbezirks Tübingen hat nun gemeinsam weiterlesen…