Der Stipendiat – Das ist Alaa Abou Khalel

In einem feierlichen Akt erhielt er Mitte November zusammen mit 52 weiteren Stipendiatinnen und Stipendiaten im Neuen Schloss in Stuttgart die Urkunde von der Staatssekretärin überreicht. Durch das Stipendienprogramm „Talent im Land“ (TiL) werden die Schülerinnen und Schüler auf ihrem weiteren schulischen Bildungsweg nachhaltig unterstützt. Es umfasst eine monatliche finanzielle Zuwendung und bietet ein breites weiterlesen…

Impfangebot im Klassenzimmer

Über 250 Schülerinnen und Schüler der Beruflichen Schulen in Tübingen haben sich direkt in der Schule impfen lassen. Drei Tage waren die Mobilen Impfteams des DRK Kreisverbands an der Gewerblichen Schule, der Mathilde-Weber-Schule und der Wilhelm-Schickard-Schule im Einsatz. Aus den zunächst angemeldeten 200 Impfwilligen wurden im Laufe der Tage über 250.Die angehende Einzelhändlerin Cisem Aygörer weiterlesen…

„Love needs respect“ und Teamtraining

Mit dem Thema „Beziehungen ohne Gewalt“ setzte sich die Klasse VABO 1 einen Tag lang auseinander. Die Kursleitung, bestehend aus Mitarbeiter*innen der Tübinger Mädcheninitiative TIMA e.V. und der Fachstelle für Jungen- und Männerarbeit PfunzKerle  e.V., tastete sich mit den Schüler*innen behutsam und fachkundig an das sehr persönliche Thema heran. Erst wurden unumstößliche Grundrechte wie Menschenwürde weiterlesen…

Information zum Schulbeginn nach den Weihnachtsferien

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Ausbilderinnen und Ausbilder, sehr geehrte Eltern, wir hoffen, dass Sie gut in das neue Jahr gestartet sind und wünschen Ihnen für 2021 viel Erfolg und gute Gesundheit! Der Unterricht an der WSS beginnt ohne Zeitverzögerung am 11.01. Für alle Klassen und Schularten findet Unterricht im Onlineformat über Videokonferenz (Moodle) weiterlesen…

„Love Needs Respect“

Zwei Tage setzten sich die Schüler*innen der VABO Klasse mit dem Thema, was gehört zu einer „gesunden Beziehung“, auseinander. Das bewährte und kompetente Trainer-Team der Beratungsstellen TIMA (Tübinger Initiative für Mädchenarbeit) und PfunzKerle (Fachstelle für Jungen- und Männerarbeit) kam dieses Mal mit Verstärkung und wurde von Peer- Co-Trainern, selbst ehemals geflüchtete junge Menschen, unterstützt, was weiterlesen…

„Herzklopfen“ in der 2 BFW 1 und „Love needs respect“ in VABO 2

Gleich zweimal gab’s „Herzklopfen“ und „Love needs respect“ an unserer Schule, damit Schmetterlinge im Bauch nicht zur Katastrophe werden. TIMA, die Tübinger Initiative für Mädchenarbeit und PFUNZKERLE, Fachstelle für Jungen- und Männerarbeit in Tübingen haben sich mit vielen einfallsreichen gruppenpädagogischen Übungen und Empathie dem emotionalen und vielschichtig beeinflussten Thema „Beziehungen ohne Gewalt“ mit Schüler*innen aus weiterlesen…

Personalie: Abteilungsleitung Andreas Boll

Der Neue im Schulleitungsteam unserer Schule ist Andreas Boll. Seit Beginn des Schuljahres ist der 38-jährige dreifache Familienvater aus Mössingen an der Wilhelm-Schickard-Schule im Amt und leitet die Schularten Berufskolleg, Berufsfachschule und VABO. Struktur und Büro hat Herr Boll schon vor den Sommerferien von seinem Vorgänger Herrn Merz übernommen und entwickelt daraus nun seine eigene weiterlesen…

Wenn die Berufsorientierung zu dir kommt

27 Betriebe kamen am Dienstagmorgen zum Ausbildungsforum in die Berufliche Schule und stellten sich den Schülerinnen und Schülern vor. Arndt Bayer, der Leiter der Abteilung der Kaufmännischen Berufsschule, spricht von einer Win-Win-Win-Situation. „Gewinnen können die Schüler, zu denen die Betriebe mit ihren Ausbildungsmöglichkeiten ins Haus kommen, die Betriebe, die hier ihre zukünftigen Fachkräfte finden und weiterlesen…

Durchführung des Workshops „Herzklopfen – Beziehungen ohne Gewalt“

Für zwei VABO Klassen konnten unter Mitwirkung der Schulsozialarbeit tima e.V., die Tübinger Initiative für Mädchenarbeit e.V. und PfunzKerle e.V., die Fachstelle Jungen- und Männerarbeit Tübingen, zur Durchführung des Workshops „Herzklopfen – Beziehungen ohne Gewalt“ erstmals für unsere Schule gewonnen werden. Mit den geflüchteten Jugendlichen wurde an zwei Vormittagen das Thema „Respekt in Liebesbeziehungen“ mit weiterlesen…

Unsere Dinge, unsere Geschichte – VABO 3 der WSS lernt deutsche Geschichte kennen

Ausstellung im „Haus der deutschen Geschichte“ in Stuttgart Am 2.5.2017 hatten wir dank des Fördervereins der WSS die Gelegenheit, einen Workshop  zum Thema “Unsere Dinge, unsere Geschichte“ im Haus der deutschen Geschichte in Stuttgart zu besuchen. Wir haben später im Unterricht dazu einen Aufsatz geschrieben und hier ist „unser Tag, unsere Geschichten“ – passend zum weiterlesen…