Klassenzimmerstück vom Theater Lindenhof an der Wilhelm-Schickard-Schule

Mit dem Klassenzimmerstück „Malala – Mädchen mit Buch“ war das Melchinger Theater Lindenhof zu Gast in der Wilhelm-Schickard-Schule. Ein besonderes Erlebnis wurde es für beide Seiten: für das Publikum wie für den Schauspieler Luca Zahn und die Theaterpädagogin Carola Schwelien, denn viele im Publikum sind Flüchtlinge aus Syrien und sind mit dem, was ihnen gezeigt weiterlesen…

„You better wALK alone“ in der Berufsfachschule Wirtschaft

Anerkennung bekommen, Teil der Gruppe sein, sich ausprobieren und coole Sachen machen, wer will da nicht dabei sein. Wie schnell Situationen bei einer vermeintlich harmlosen Party aus dem Ruder laufen und zu einer lebensbedrohlichen Gefahr werden zeigt das realitätsnahe Stück, das im fliegenden Rollenwechsel authentisch Begebenheiten aus dem Alltag von Jugendlichen zeigt. Ohne zu Moralisieren weiterlesen…

Der „Faust“ in großen Taschen und Koffern

Zum zweiten Mal in diesem Schuljahr hat das THEATERmobileSPIELE seine Bühne direkt in die Wilhelm-Schickard-Schule gebracht und der Jahrgangsstufe 1 des Wirtschaftsgymnasiums in knapp zwei Stunden Goethes „Faust“ präsentiert. Einen Hochleistungsjob vollbrachten Schauspielerin Petra Ehrenberg und ihr Kollege Tobias Schill, indem sie in fliegendem Wechsel in alle Rollen schlüpften und das gesamte Personal des Dramas weiterlesen…

„Der Steppenwolf“ auf der Bühne an der Wilhelm-Schickard-Schule

Das THEATERmobildeSPIELE aus Karlsruhe hat am Dienstagnachmittag die Räume 052/053 für die Jahrgangsstufe 2 des Wirtschaftsgymnasiums in einen Theatersaal verwandelt. Und dann zog Julian W. Koenig alias Harry Haller, der „Steppenwolf“, die 45 Schülerinnen und Schüler für 75 Minuten in seinen Bann. Das Bühnendreieck ganz in weiß ist eigentlich leer, links bilden einige weiße Holzelemente weiterlesen…

Mach Was _ Prävention, Theater und mehr…

„You better wALK alone“ Anerkennung bekommen, dabei sein, sich ausprobieren und coole Sachen machen, wer will da nicht mitten drin sein. Wie schnell Situationen bei einer vermeintlich harmlosen Party aus dem Ruder laufen und zu einer lebensbedrohlichen Gefahr werden zeigt das realitätsnahe Stück, das im fliegenden Rollenwechsel authentisch Begebenheiten aus dem lebenspraktischen Alltag von Jugendlichen weiterlesen…